45mm Klingenschärfer

26,00 €*



45mm Klingenschärfer
Art.Nr.:
z152008
ISBN:
Trisharp Corp.

Macht stumpfe Klingen wieder scharf.

Man braucht zwar etwas Ausdauer. 20 mal drehen in jeder Richtung muss schon mindestens sein, aber dann ist die stumpfe Klinge wie neu.

ACHTUNG: wenn man die Klinge wirklich irgendwo angeschlagen hat, hilft nur noch eine neue Klinge!

Schärfen von Rollschneider-Klingen, Schritt für Schritt

1. Klinge aus dem Rollschneider ausbauen - Vorsicht, auch eine stumpfe Klinge schneidet noch! Am besten die Teile so hinlegen, wie sie auseinander gebaut wurden, dann werden nicht aus Versehen die Teile verkehrt wieder zusammengesetzt.

2. Schärfer aufschrauben, Klinge auf die Seite mit der Schraube legen, die zweite Hälfte darauf schrauben.

3. Einen Tropfen (!) Nähmaschinenöl auf die feine (dunkle) Seite der Schleifscheibe geben, die Klinge direkt auf die feine (dunkle) Seite der Schleifscheibe aufsetzen

4. Etwa 2-3 komplette Umdrehungen mit Druck! auf der dunklen Seite ausführen. Darauf achten, daß auf beiden Seiten der Klinge gleich viele Umdrehungen ausgeführt werden. Während des Schleifens erst eine halbe Umdrehung machen, dann Daumen und Zeigefinger anheben und für die nächste halbe Umdrehung neu positionieren, damit der Druck gleichmäßig auf Klinge und Schärfer verteilt wird. Bitte beachten, daß die rauhe, helle Seite des Schärfers nur verwendet wird, um kleine Macken auszuschleifen. Sehr tiefe Scharten lassen sich aber eher nicht ausschleifen. Sofern die rauhe, helle Seite verwendet werden mußten, bitte danach auch die feine, dunkle Seite anwenden, damit der Schleifprozeß abgeschlossen ist.

5. Nach dem Schleifen die Klinge aus dem Schärfer entfernen (Vorsicht, die Klinge ist jetzt wieder äußerst scharf!), in den Rollschneider einsetzen, die Teile wieder zusammenschrauben... so einfach ist das!

www.anentpatchwork.de © 2002-2018